HomeContactBook search
Your shopping cart
Jan Sramek Verlag KG
Books
Open Access
Datenschutzrecht
Books for the educated reader
Labour law
European Law
Commercial and Business law
International Law and Comparative Law
Insolvency Law
Medizinrecht
History of Law
Legal Philosophy
Law of Sports
Public Law
Steuer- und Außenwirtschaftsrecht
Criminal Law
Administrative Law
Völkerrecht
Civil Law
Civil Procedure Law
Series
Open Access
Journals
For booksellers
For our authors
Press & journalists
The publisher
Contact
DetailsReviewsAuthors
Zivilrechtliche Aspekte von Smart Homes
55,-
All prices include VAT but exclude delivery charges, tariffs, etc.
Add to Basket
Marco Lettenbichler
Publikationsdatum: 30.05.2022
Buchumfang: XVIII, 210 Seiten
Einband: Festeinband
Format: 15 x 23 cm
ISBN: 978-3-7097-0303-8
Das vorliegende Werk untersucht, ob die Normen des 200 Jahre alten ABGB ausreichend sind, um auf rechtliche Fragen – beim Kauf und der Benützung von Smart Home Geräten – Antworten finden zu können.
 
Dabei wird zunächst der Kauf von Smart Home Geräten, insbesondere hinsichtlich gewährleistungsrechtlicher Fragestellungen, beleuchtet. Anschliessend wird die rechtliche Zulässigkeit von intelligenten selbstvollziehenden Verträgen (Smart Contracts) unter die Lupe genommen. Aufgrund der steigenden Anzahl an autonom agierenden smarten Haushaltsgeräten, wird der Vertragsschluss ohne menschliches Zutun durch Smart Home Geräte analysiert. Vor allem Sprachassistenten, Order Buttons und Softwareagenten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und stellen die Rechtsordnung vor neue Herausforderungen. Es wird daher auch der Frage nachgegangen, wie eine Bestellung durch einen selbstnachbestellenden Kühlschrank dem dahinterstehenden Nutzer de lege lata zugerechnet werden kann. 
 
Abschließend wird geprüft, wer für durch Smart Home Geräte verursachte Schäden haftet; wie also aus rechtlicher Sicht die Zerstörung einer Vase durch einen Saugroboter zu beurteilen ist. So kommen für eine Haftung der Hersteller, der Softwareproduzent und auch der Nutzer in Frage. Die Haftung des Nutzers wird hinsichtlich deliktischer Haftung und analoger Anwendung der Gefährdungshaftung, Tierhalterhaftung und Gehilfenhaftung untersucht.
DatenschutzLegal informationJan Sramek Verlag Terms & ConditionsImpressumCopyright Jan Sramek Verlag