HomeKontaktBücher Suche
Warenkorb
Jan Sramek Verlag KG
Buchprogramm
Open Access
Schöne Bücher für Jedermann
Arbeits- und Sozialrecht
Europarecht
Handels- und Wirtschaftsrecht
Intern. Recht und Rechtsvergleichung
Insolvenzrecht
Medizinrecht
Rechtsgeschichte
Rechtsphilosophie und Rechtsethik
Sportrecht
Staats- und Verfassungsrecht
Steuer- und Außenwirtschaftsrecht
Straf- und Strafprozessrecht
Verwaltungsrecht
Völkerrecht
Zivilrecht
Zivilprozessrecht
Schriftenreihen
Open Access
Zeitschriften
Für Buchhändler
Für Autoren
Für Rezensenten
Der Verlag
Kontakt
DetailinfoRezensionenAutoren
Recht und Geschichte.| Die Geschichte der Methode. Die Methode der Geschichte.
55,00
Preis inkl. MwSt. jedoch exklusive Versandkosten und Zölle.
In den Warenkorb
Michael Thaler, Ewald Wiederin (Hrsg)
Publikationsdatum: 14.12.2018
Buchumfang: XII, 210 Seiten
Einband: Festeinband
Format: 13,5 x 21
ISBN: 978-3-7097-0151-5
Aus dem Vorwort:
[...]
Für unser Generalthema suchten wir ein passendes Format. Von Beginn an standen zwei Eckpunkte fest. Erstens sollte die Veranstaltung an der Universität Salzburg im Umfeld des ehemaligen Instituts für Verfassungs- und Verwaltungsrecht stattfinden, dem sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der einen oder anderen Form verbunden fühlen. Zweitens wollten wir die Diskussionen, die im heutigen Tagungsgeschehen vielfach zu kurz kommen, da im meist dichten Programm die Vorträge dominieren, in den Mittelpunkt der Veranstaltung rücken. Dann kam Michael Thaler mit einer ebenso einfachen wie radikalen Idee: Warum nicht einmal ein Kolloquium nahe der Urform veranstalten, warum nicht zur Gänze auf Vorträge verzichten und das Publikum in die Verantwortung nehmen? Trotz aller Bedenken gingen wir das Wagnis ein, wir wollten aber nicht darauf verzichten, der Veranstaltung eine gewisse Struktur vorzugeben. Dies geschah zum einen durch einen Katalog von Fragen, die gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern entwickelt und schließlich von den Veranstaltern in eine mehr oder weniger einleuchtende Ordnung gebracht wurden. Zum anderen wurde für jede Fragensektion eine Person mit der Aufgabe betraut, den Vorsitz zu führen und die Diskussion zu leiten, und eine weitere Person gebeten, ihr in der Vorbereitung wie in der Nachbereitung hilfreich zur Seite zu stehen. Wir danken den Kolleginnen und Kollegen, die diese Funktionen übernommen und dadurch zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, sowie den Diskutanten, von denen alles abhing und die alle ihre Beiträge zur Veröffentlichung freigegeben haben.
[...]
DatenschutzRechtliche HinweiseJan Sramek Verlag AGBImpressumCopyright Jan Sramek Verlag