HomeKontaktBücher Suche
Warenkorb
Jan Sramek Verlag KG
Buchprogramm
Open Access
Datenschutzrecht
Schöne Bücher für Jedermann
Arbeits- und Sozialrecht
Europarecht
Handels- und Wirtschaftsrecht
Intern. Recht und Rechtsvergleichung
Insolvenzrecht
Medizinrecht
Rechtsgeschichte
Rechtsphilosophie, -theorie, -ethik
Sportrecht
Staats- und Verfassungsrecht
Steuer- und Außenwirtschaftsrecht
Straf- und Strafprozessrecht
Verwaltungsrecht
Völkerrecht
Zivilrecht
Zivilprozessrecht
Schriftenreihen
Open Access
Zeitschriften
Für Buchhändler
Für Autoren
Für Rezensenten
Der Verlag
Kontakt
DetailinfoRezensionenAutoren
Tagesgeschehen rechtlich verstehen
14,90
Preis inkl. MwSt. jedoch exklusive Versandkosten und Zölle.
In den Warenkorb
Handig • Jedlicka • Öhner • Spiegel • von der Thannen • Weber (Hrsg)
Publikationsdatum: 19.12.2023
Buchumfang: X, 132 Seiten
Einband: Broschiert
Format: 13 x 21
ISBN: 978-3-7097-0352-6
Wer etwas versteht, begreift, erfasst – der hat es überzuckert. Dieses Wort aus der österreichischen Umgangssprache hat also nichts mit Kuchenglasur oder Diabetes zu tun. Genauso wenig wie der Rechtsblog »überzuckert.at«, der versucht, das zu versüßen, was oft als »trocken« abgespeist wird: rechtliche Information.
 
Dieses Werk beinhaltet eine Auswahl der spannendsten Beiträge des beliebten Rechtsblogs überzuckert. Thematisch gegliedert in Kategorien wie »Geschichten aus Gerichten« und »Recht auf Reisen« werden juristische Hintergründe zu Ereignissen behandelt, die Medien und Öffentlichkeit zwischen Sommer 2021 ‘und Herbst 2023 ‘’‘”in Atem gehalten haben: Von der Bundespräsidentschaftswahl und Spionageballons über Promiprozesse und die Causa Ischgl bis hin zum Klimaschutzgesetz und der Frage, wer im Sport Recht spricht. Zusätzlich enthalten sind ein kurzes Glossar, das Grundwissen zu einigen im juristischen Kontext häufig benutzten Begriffen vermittelt, sowie Informationen rund um das zugrunde liegende Projekt, unter anderem grafisch aufbereitet im Kapitel »überzuckert in Torten«.
 
Das Ziel dieses Buchs ist zugleich sein Titel: Tagesgeschehen rechtlich verstehen. Es liefert im Rückblick rechtliche Informationen zu den brisantesten Schlagzeilen der nationalen und internationalen Medienberichterstattung. Vieles davon ist nach wie vor aktuell: Lohnverhandlungen und damit einhergehende Streikgefahr gibt es im Jahrestakt, die Taxonomie-Verordnung der Europäischen Union gilt immer noch und auch die russischen Völkerrechtsverletzungen in der Ukraine werden die Welt wohl leider weiterhin beschäftigen. Insofern ist das Werk »Tagesgeschehen rechtlich verstehen« nicht nur ein Blick zurück, sondern auch nach vorn – und jedenfalls eine kurzweilige Lektüre.
DatenschutzRechtliche HinweiseJan Sramek Verlag AGBImpressumCopyright Jan Sramek Verlag