HomeContactBook search
Your shopping cart
Jan Sramek Verlag KG
Books
Open Access
Books for the educated reader
Labour law
European Law
Commercial and Business law
International Law and Comparative Law
Insolvency Law
Medizinrecht
History of Law
Legal Philosophy
Law of Sports
Public Law
Steuer- und Außenwirtschaftsrecht
Criminal Law
Administrative Law
Völkerrecht
Civil Law
Civil Procedure Law
Series
Open Access
Journals
For booksellers
For our authors
Press & journalists
The publisher
Contact
DetailsReviewsAuthors
Informationsfreiheit im Umbruch
98,00
All prices include VAT but exclude delivery charges, tariffs, etc.
Add to Basket
Marco Dworschak
Publikationsdatum: 28.09.2020
Buchumfang: XXXVI, 414 Seiten
Einband: Festeinband
Format: 15 x 23
ISBN: 978-3-7097-0247-5
Das Grundrecht der Informationsfreiheit erfuhr durch die Judikatur des EGMR eine wesentliche Stärkung. Unter bestimmten Voraussetzungen wird privilegierten Informationswerbern unter dem Lichte von Art 10 EMRK ein Recht auf Zugang zu staatlichen Informationen zuerkannt.
 
Als legistisches »Leuchtturmprojekt« wurde die Einführung eines »einklagbaren« Rechts auf Informationszugang im Verfassungsrang und die Abschaffung der Amtsverschwiegenheit angekündigt. Doch wie kann ein solches Recht auf Informationszugang gesetzlich ausgestaltet sein? Unter welchen Voraussetzungen ist Zugang zu staatlichen Informationen bereits de lege lata zu gewähren? Wie kann der Schutz legitimer Geheimhaltungsinteressen weiterhin gewährleistet werden? Und welche Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen für frustrierte Informationssuchende?
Zu diesen und anderen Fragen hält das Grundlagenwerk mögliche Antworten bereit. Eine umfassende Analyse der Rechtsprechung des EGMR und EuGH ermöglicht es, die dynamische Entwicklung des Rechts auf Zugang zu staatlichen Informationen nachvollziehen zu können.
DatenschutzLegal informationJan Sramek Verlag Terms & ConditionsImpressumCopyright Jan Sramek Verlag