HomeKontaktBücher Suche
Warenkorb
Jan Sramek Verlag KG
Buchprogramm
Open Access
Schöne Bücher für Jedermann
Arbeits- und Sozialrecht
Europarecht
Handels- und Wirtschaftsrecht
Intern. Recht und Rechtsvergleichung
Insolvenzrecht
Medizinrecht
Rechtsgeschichte
Rechtsphilosophie und Rechtsethik
Sportrecht
Staats- und Verfassungsrecht
Steuer- und Außenwirtschaftsrecht
Straf- und Strafprozessrecht
Verwaltungsrecht
Völkerrecht
Zivilrecht
Zivilprozessrecht
Schriftenreihen
Open Access
Zeitschriften
Für Buchhändler
Für Autoren
Für Rezensenten
Der Verlag
Kontakt
DetailinfoTitellisteHerausgeber
Räume und Identitäten
Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht der Universität Salzburg
 
Wir leben in einer Zeit des Umbruchs individueller und kollektiver Identitäten in einem zunehmend „glokalisierten“, teils nur noch virtuellen Raum, in dem Verunsicherung um sich greift, in deren Folge sich Individuen und Entitäten re-orientieren und re-definieren. Kennzeichen dieses Prozesses ist es, dass Grenzen aller Arten überwunden und in Reaktion darauf andernorts oder andersartig erneut errichtet werden. Ob es um Migrationsströme, Freihandelsabkommen oder technischen bzw technologischen Fortschritt geht: Die bisher fest stehenden Orientierungen haben ihre Funktion in der jüngeren Zeit weitestgehend verloren. Als Antwort darauf gibt es überall auf der Welt die Tendenz zum Rückzug: Ins Private, Nationale, Regionale und Lokale: Freihandelsabkommen werden gekündigt, Großbritannien tritt aus der EU aus und ausgehend von Deutschland werden Dienste der Daseinsvorsorge zunehmend re-kommunalisiert. Aber auch auf die digitale Revolution und die Migrationsbewegung wird mit dem Versuch der Regulierung durch Datenschutz, Biotechnik- und Fremdenrecht reagiert. Abschottung und Desintegration sind die Folge eines verzweifelten Versuches, eine in Gefahr geratende Identität zu wahren oder doch zurück erobern zu wollen.  
An dieser Entwicklung möchte der Fachbereich ansetzen und in den kommenden Jahren unter dem Titel  
„Räume und Identitäten“  
folgende Forschungsfelder verstärkt bearbeiten:
Gesellschaftlicher Wandel, zB mit den Subthemen
·       Technologische Revolution und deren Folgen
        (insb Datenschutzrecht, Verankerung der Verantwortlichkeit für
        int. Datentransfer)
·       Demographie (insb Migrationsrecht, Altersstruktur und Recht)
·       „Diversity“ und „Equality“ (insb Nichtdiskriminierung, Förderung,
        Integration … durch und im Recht)
Markt und Macht, zB mit den Subthemen
·       Wettbewerb und hoheitliche Lenkung (insb Vergabe-,
        Regulierungs- und Finanzmarktrecht, einschließlich neuer
        Organisations- und Handlungsformen der Wirtschaftssteuerung)
·       Staatliche und private Akteure: Eine Neuvermessung von
        Staatsorganisation und Gewaltenteilung?
·       Neue Welthandelsordnung und Europäische (Des-) Integration
DatenschutzRechtliche HinweiseJan Sramek Verlag AGBImpressumCopyright Jan Sramek Verlag